Rauchwarnmelder retten Leben!

Die Brandgefahr ist nie zu unterschätzen. Rund 600 Menschen sterben jährlich in Deutschland bei Bränden, die Mehrheit davon in Privathaushalten. Tödlich ist bei einem Brand in der Regel nicht das Feuer, sondern der Rauch. Bereits drei Atemzüge hochgiftigen Brandrauchs können tödlich sein, die Opfer werden im Schlaf bewusstlos und ersticken dann. Der laute Alarm des Rauchwarnmelders warnt Sie auch im Schlaf rechtzeitig vor der Vergiftungsgefahr durch Rauchgas und gibt Ihnen den nötigen Vorsprung, sich und Ihre Familie in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr zu alarmieren.

Die i-Serie der Ei Electronics-Profimelder haben einen Alarmspeicher und eine fest eingebaute 10-Jahres-Lithiumbatterie sowie eine Funknetzverbindung. Ein intelligenter Rauchwarnmelder der neuesten Generation für den professionellen Einsatz in großen Wohnungsbeständen. Sein Easy-Press-Knopf, die Stummschaltfunktion sowie der Verzicht auf störende LED-Blink-Signale machen den Melder besonders anwenderfreundlich.


Rauchmelderpflicht Niedersachsen

Kurzfassung
  • seit 20.03.2012
  • für Neubauten ab 1. November 2012, für Bestandsbauten mit Übergangsfrist bis 2015
  • mindestens je 1 Rauchmelder für Kinderzimmer, Schlafzimmer und Flure, die als Fluchtweg dienen
  • Regelung in § 44 (NBauO) Niedersächsische Bauordnung (Gesetzestext noch nicht veröffentlicht)
» Lesen Sie mehr