Einbruchmeldeanlagen

Einbruchmeldeanlagen mit VdS anerkannten Bauteilen

Die Einbruchmelder-Zentralen der MB Produktlinie sind für den Einsatz im privaten und gewerblichen Bereich konzipiert und eignen sich hervorragend zum Aufbau mittlerer Sicherungsanlagen. Sie entsprechen den neuesten Richtlinien des VdS gemäß Sicherungsklasse B, Sicherungsklasse C sowie den VDE-Bestimmungen 0833, Teil 1 und Teil 3 der Klasse 1, Ausführungsart B. Die Zentralen sind mittels Klartextbedienteil frei programmierbar. Alternativ kann die Programmierung auch über PC, in Verbindung mit dem Softwarepaket WINFEM, durchgeführt werden. Mit konventionellen Meldern sowie den Teilnehmern von BUS-1 und BUS-2 lassen sich insgesamt bis zu 100 Meldergruppen realisieren. Einbruchmeldeanlagen in analog oder BUS-Technik mit geringen Leitungsbedarf und VdS anerkannten Bauteile.

Außerdem bieten wir Ihnen das komplette Programm von Alarmanlagen-Peripherie für die Außenhaut- und Raumüberwachung. Angefangen vom Alarmkontakt über Bewegungsmelder und Bedienorgane bis hin zum Alarmgeber und Datenfern- übertragungsmodem und den Scharfschaltorganen, die der Schlüssel zur Bedienung Ihres Alarmsystems sind. Über die Schalteinrichtungen werden Alarmanlagen nicht nur von einem beliebigen Ort aus ein- oder ausgeschaltet, sie sind auch kleine Informationszentren des Alarmsystems.

Funk-Alarmanlagen ohne VdS anerkannte Bauteile

Wir bieten mit dem Funkalarmsystem der NX-10 Serie eine Lösung die neue Maßstäbe setzt. Durch den Einsatz von bis zu 168 Funkteilnehmern zur Überwachung, können Absicherungen von Wohnhäusern oder Räumen mit edlen Wandverkleidungen ohne kostspielige Leitungsverlegungen realisiert werden. Geht es z.B. um die Absicherung von Einfamilienhäusern oder Objekten, die unter Denkmalschutz stehen, liegen die Vorteile klar auf der Hand. Die Funkteilnehmer ermöglichen ebenfalls eine Absicherung von abgelegenen Räumlichkeiten, z.B. ein etwas entfernt liegendes Gartenhaus, eine nicht unmittelbar an ein Gebäude angrenzende Garage, usw..

Das neue Funkbedienteil des Funkalarmsystems NX-10 in der 868 MHZ Gen2 Funkfrequenz, mit neuem digitalen Funkempfänger, ermöglicht die drahtlose Steuerung des Systems ohne ein Kabel verlegen zu müssen.

Das Steuern von Smart Home Produkten ist mit der neuen Funk Einbruchmeldezentrale der Serie ZeroWire möglich. Zusätzlich zu den max. 64 Funk Alarmmeldern können 25 Funk Handsender sowie 24 Funk Z-Wave Smart Home Produkte in das System eingebunden werden. Das Funk Alarmsystem ZeroWire hat sowohl eine LAN als auch W-LAN Schnittstelle on Board und kann so problemlos in das örtliche Netzwerk eingebunden werden. Dann ist eine Steuerung über ein SmartPhone mit Apple iOs (ab V. 08.xx) oder Android ab (V. 05.xx) möglich. Über das App UltraSync+ können Alarme und Ereignisse als PushMeldungen auf das SmartPhone oder zum Wachdienst weiter gegeben werden.

Funkkomponenten 433 MHz / 868 MHz Gen2

  • Funk Bedienteil (nur NX-10)
  • Bewegungsmelder (Infrarot oder Dualmelder)
  • Aufbau Tür-Fensterkontaktsender oder Einbau-Funkmagnetkontakt
  • Erschütterungsmelder
  • Optisch-Thermischer Rauchmelder
  • Akustischer Glasbruchmelder (ZeroWire)
  • Funk-Handsender
  • Wetterfester Notruftaster
  • Funk Innensirene und Funk Außensignalgeber